TÜV SÜD beteiligt sich zu 75 Prozent an LSG-Hygiene Institute

Unternehmen bündeln Kompetenzen in Sachen Lebensmittelsicherheit

April 20, 2005

München/Neu-Isenburg. TÜV SÜD internationalisiert seine in Deutschland mit großem Erfolg gestarteten Aktivitäten auf dem Gebiet der Lebensmittelsicherheit. Aus diesem Grund beteiligt sich der Münchener Dienstleistungskonzern über seine Tochtergesellschaft TÜV Management Service GmbH rückwirkend zum 1. April 2005 zu 75 Prozent an der LSG-Hygiene Institute GmbH, Neu-Isenburg und deren Tochter LSG-ELAB GmbH, Siegen. Während sich die TÜV Management Service GmbH (36,4 Millionen Euro Umsatz, 214 Mitarbeiter) mit ihrem Kompetenzzentrum Vitacert bislang insbesondere auf die Zertifizierung von Lebensmitteln konzentrierte, hat sich die LSG-Hygiene Institute GmbH (5,8 Millionen Umsatz, 75 Mitarbeiter) vor allem auf Hygiene- und Lieferantenaudits im Luftfahrtcatering spezialisiert. Darüber hinaus unterstützt die Tochtergesellschaft der LSG-Lufthansa Service Holding AG als offizielle akkreditierte Stelle Gemeinschaftsverpflegungen wie Krankenhausküchen oder Betriebskantinen, die Lebensmittelindustrie oder Medical Services bei der Qualitäts- und Hygienesicherung. Dabei greift sie auf 30 Jahre Erfahrung zurück.

Seit vier Jahren prüft und zertifiziert TÜV SÜD Vitacert Produkte, Systeme und Prozesse der Lebensmittelbranche. Eine hohe Marktakzeptanz hat in diesem Zusammenhang das Qualitätssiegel “Lebensmittel TÜV geprüft” gefunden. “Durch die Zusammenführung unserer Kompetenzen werden wir uns auf dem Weltmarkt als Full-Service-Anbieter für Lebensmittelsicherheit in allen relevanten Branchen positionieren”, sind sich Prof. Dr. Peter Schaff, Geschäftsführer der TÜV Management Service GmbH, und Frank Altmann, Geschäftsführer der LSG-Hygiene Institute GmbH einig.

The LSG Group is the world’s leading provider of end-to-end on-board products and services. These include catering, onboard retail and entertainment, onboard equipment and logistics, consulting and lounge services. The company’s dedication to culinary excellence and expertise in logistics has led to its successful entry into adjacent markets like train services and convenience retail. Its catering activities are marketed under the “LSG Sky Chefs” brand name, through which it delivers 591 million meals a year and is present at 211 airports in 50 countries. In 2015, the companies belonging to the LSG Group achieved consolidated revenues of € 3.0 billion.